ABCBeziehungHomosexualitätHomosexuellLesbenLiebeSex

Das große Lesben-ABC

Scherensex, Pillow-Princess oder Butch? Wir haben uns mit zwei lesbischen Frauen getroffen und uns aufklären lassen!

Hetero, schwul, lesbisch oder trans – jeder sollte sich so ausleben können, wie er möchte. In Deutschland ist das im Prinzip der Fall, die meisten akzeptieren, dass es auch etwas anderes gibt als die klassische heterosexuelle Familie mit zwei Kindern. Dadurch bilden sich auch viele kleine Gruppen mit einer eigenen Kultur, die für Außenstehende ein bisschen schwer zu verstehen ist.

Wir hatten schon das große Schwulen-ABC, das BDSM-ABC, jetzt freuen wir uns über das große Lesben-ABC. Immerhin bezeichnen sich in Deutschland mehr als acht Prozent der Frauen als Teil der homo- oder bisexuellen Gruppe, das sind über 3.3 Millionen deutscher Frauen. Und wie jede Gruppe hat auch diese Gruppe einen eigenen Slang und Ausdrücke, die für Außenstehende komisch klingen.

 

Gold Star, Muffdiver, Zosh, wie bitte?

 

Wir haben für euch mal ein paar dieser Begriffe alphabetisch gesammelt. Nicht wundern: Die meisten Begriffe sind englisch. Zum Teil, weil sie eben einfach so sind; zum Teil aber auch, weil es in der amerikanischen Lesbenszene mehr Begriffe für verschiedene Dinge gibt. Also, könnte gut sein, dass selbst lesbische Mädels manche Begriffe noch gar nicht kennen!

 

 


  • 1

    Androgyn

    Jemand, der sich weder besonders weiblich noch besonders männlich kleidet und stylt, hat ein androgynes Erscheinungsbild. Gerade in letzter Zeit gibt es auch viele Models mit einem solchen Stil.

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren