EinhornGlitzerKaffeeLifestyleStarbucksUnicornUSA

Es gibt jetzt Einhorn-Frappucchino und die Menschheit dreht durch

Er ist pink, glitzert und sieht aus wie ein wahrgewordener Mädchentraum – und soll eklig schmecken.

Einhörner sind überall – im Prinzip ist dieser Satz schon ein Widerspruch in sich. Einhörner sind doch eigentlich Fabelwesen, scheue Tiere, die praktisch nie jemand zu Gesicht bekommt. Naja, heute kann man in jedes beliebige Geschäft gehen und man hat das Gefühl, eine ganze Einhornherde galoppiert auf einen zu. Es gibt Einhorn-Pullis, Einhorn-Hausschuhe, Einhorn-Kosmetik in Regenbogenfarben, RitterSport brachte Einhorn-Schokolade auf den Markt, manche Menschen verbringen ihre Sonntage in Einhorn-Onesies, während sie aus ihrer Einhorntasse Kaffee schlürfen und dabei ein bisschen ihr Plüsch-Einhorn kuscheln, im Hintergrund verteilt eine pinke Glitzer-Einhorn-Duftkerze Blümchenduft. Ach ja, und nicht vergessen, abends unter der Dusche benutzt man natürlich das Einhorn-Duschgel!

 

Einhörner überall

 

Und jetzt gibt es in den USA bei Starbucks einen Einhorn-Frappucchino. Das wurde ja auch mal Zeit. Laut Starbucks besteht der aus einem ganz normalen Frappucchino, vermischt mit süßem, pinken Pulver und Mangosirup. Für den fancy Einhorn-Look kommt dann noch saurer blauer Sirup und ein Berg Schlagsahne obendrauf.

🦄🦄จะเปรี้ยวๆหน่อย #UnicornFrappuccino #starbucks #ny

A post shared by sue (@ss.sutha) on

Der Drink ist selbst in Amerika nur für ein paar Tage erhältlich und nach Deutschland soll er laut Starbucks gar nicht kommen:

Dafür können wir suns immerhin mit Bildern auf Instagram trösten und nebenbei Einhorn-Kekse knabbern (sowas haben wir nämlich in Deutschland auch!). Übrigens soll der Drink gar nicht so gut schmecken, nämlich nach sauren Gummibärchen und Kaugummmi. Und mit 410 Kalorien ist man nach dem Trinken dann auch kein federleichtes fliegendes Einhorn mehr, sondern eher ein kleines dickes Pony. Aber die sind auch süß!

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren