Die Redaktion

Die Gesichter hinter unseren Geschichten.

Unsere Redakteure/innen und Autoren/innen berichten über das, was junge Menschen wirklich bewegt: Karriere-Themen, Erwachsenwerden, Liebe, das Internet, Nachhaltigkeit, Kunst und Kultur. Berufsjugendlich sind andere, wir sind immer auf Augenhöhe mit unseren Lesern und sind ein Abbild unserer Zielgruppe.

Das ist die ZEITjUNG-Gang!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare

  1. Hallo liebes Team,
    begeistert lese ich jeden eurer Beiträge. Ich bin eigentlich eine Kauffrau, jedoch liebe ich es zu schreiben. Kann euch jeder leseproben zusenden auch wenn man aus einem komplett anderen Berufsfeld kommt?

    Cora / Antworten
    • Hallo Cora,

      das freut uns aber sehr! Du kannst mir gerne deine Bewerbung zur freien Mitarbeit samt Leseproben an cp@zeitjung.de senden.

      Liebe Grüße,
      Celina

      Celina Ponz / Antworten
  2. Wow ihr seid ja Helden. Jetzt werden schon keine Kommentare mehr zu Jennifer Rostock zugelassen. Ihr habt es nicht so mit freier Meinungsäusserung oder?

    Sancho / Antworten
  3. hi, ich bin ein großer fan von zeitjung und würde super gerne mal für euch schreiben. kann man euch leseproben zuschicken??
    lg diana

    diana / Antworten
    • Hallo Diana,
      wie schön, dass du bei ZEITjUNG mitmachen möchtest. Du kannst uns deine Bewerbung und Textproben gerne an cp@zeitjung.de schicken!

      Celina Ponz / Antworten
  4. hi, ich bin ein großer fan von zeitjung und würde super gerne mal für euch etwas schreiben. kann man euch leseproben zusenden??
    lg diana

    diana / Antworten
  5. Heyy ich mag ZEITjUNG super gerne! Mir gefällt das Layout und allgemein wie die Seite aussieht und vokalem natürlich auch die Themen. Die Werbung und die Anzeigen die in letzter Zeit (oder schon länger?) so einen halben Rahmen um die Seite bilden nerven echt krass und vernichten alles an Schönheit was das Layout gezaubert hat….

    Leon / Antworten
  6. Hi,
    ich habe eben euer Video zum Thema „Hipster und die Glutenintoleranz“ + den kurzen Absatz Text dazu gesehen und gelesen.
    Ich habe absolut kein Problem, wenn man sich über neue Trends lustig macht oder sonst was.. Da lacht man drüber und gut ist, aber Glutenintoleranz bzw. Zöliakie ist nicht zum lachen. Auch wenn die Neuerkrankungen relativ gering sind, rechtfertigt das noch lange nicht einen solchen satirischen Umgang.
    Die Krankheit ist ein lebenlang vorhanden, es gibt keine kleine Pillen wie bei einer Lactoseinteloranz. Man kann nicht mehr spontan essen gehen ( und wenn nur mit risiko), man kann nicht einfach ins Kino und Popcorn oder Nachos essen, man kann nicht einfach so sich mariniertes Fleisch oder sonst was zum holen essen, man kann nicht mehr einfach spontan ein bierchen zischen und so weiter. Also bei aller Satire, auch wenn ich ein Fan davon bin, ist Zöliakie, Glutenunverträglichkeit etc. nichts, was man so auf die leichte Schulter nehmen sollte.

    Grüße Niklas

    P.S: Der Typ in dem Video sieht aber schon witzig aus!

    Niklas / Antworten
  7. Liebes ZeitJung-Team,
    ich bin „Berufsschreiberin“ und Hobbyschreiberin zugleich und würde wohl auch mal gerne einen Beitrag bei euch verfassen… Ideen habe ich bereits! Für mehr Informationen könnt ihr mich gern anmailen..

    Viele Grüße
    Cat

    Cat / Antworten
    • Hallo Cat,
      danke für deine Nachricht. Schicke uns doch gerne eine Mail an info@zeitjung.de. Dann können wir ja schauen, was wir zusammen auf die Beine stellen können.
      Beste Grüße,
      Philipp

      archives / Antworten
  8. Liebes ZEITJUNG Team, mir gefällt eure Seite sehr gut, einfach mal andere Themen, andere Fotos, andere Gesichten. Erfrischend!

    Ingken / Antworten
  9. Liebe Zeitjungs, gibt es eine app für eure tolle Seite? Ich finde nichts :(

    Grüße vom Franz

    der Franz / Antworten
    • Lieber Franz, eine App haben wir nicht. Aber unsere Website sollte auch auf deinem Smartphone gut funktionieren – Responsivity sei Dank! Viele Grüße, Marcus

      Marcus Erberich / Antworten
  10. Hej zeitjung-team!

    ich bin eben zufällig auf eure Seite gestoßen und war gleich so begeistert von den Headlines, Bildern und dem Inhalt der Interviews, dass ich mir dachte, ich schreibe euch ganz spontan.
    Sucht ihr denn noch Mitarbeiter für zeitjung.de? Ich hätte große Lust, wieder mal als Schreiberling aktiv zu sein :)
    Gerne kann ich euch auch mal ein paar meiner bisher veröffentlichen Texte zuschicken.

    Viele Grüße und bis hoffentlich bald!
    Katharina

    Katharina Deppisch / Antworten

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren