ArbeitenArbeitnehmerArbeitslebenBerufstudentStudierenUniversitätUnterschiede

16 Gründe, warum Studieren geiler ist als Arbeiten

Man bemerkt immer erst, wie toll etwas ist, wenn es weg ist. So ist es auch mit dem Studentenstatus!


  • 2

    Feiern ohne schlechtes Gewissen

    Tanzen, bis es hell wird. Wein, Bier und Shots durcheinander und ein Hangover, der drei Tage dauert. Was im Studium kein Problem ist und höchstens den Notenschnitt etwas runterzieht, ruiniert einem als Mitglied der Workforce das kostbare Wochenende. Wenn man den ganzen Tag im Bett den Rausch kuriert, vergeht die freie Zeit viel zu schnell, ohne dass man etwas unternehmen kann. Dann ist plötzlich wieder Montag und man hat immer noch einen Kater. Als Student trifft man sich stattdessen auf ’ne Pizza mit den Leidensgenossen und tauscht die besten Katerstories aus.

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren