DozentProfessorStudiumTypenuniUniversität

18 Arten von Dozenten, die jeder kennt

Dozenten sind auch nur Menschen – und jeder ist anders. Trotzdem gibt es einige Arten von Dozenten, die man an jeder Uni findet.

Die Uni: der Ort, an dem wir auf Leidensgenossen treffen, unsere besten Freunde kennenlernen oder Feindschaften entstehen, die ein Leben lang halten. Und der Ort, an dem wir mit einer Spezies konfrontiert werden, die uns regelmäßig in den Wahnsinn treibt: Dozenten.

Sie kommen ständig zu spät oder gar nicht, bereiten sich kaum oder viel zu intensiv auf die Kurse vor und sind gleichzeitig so unterhaltsam, dass wir sie trotzdem nicht missen wollen – über irgendwas muss man ja beim Feierabendbier in der WG-Küche reden können. “Boah, der Dozent aus meinem Statistik-Kurs hatte heute wieder ‘nen Pulli an…das glaubst du gar nicht!” Und deshalb kommen hier die 18 Arten von Dozenten, die jeder kennt!

 


  • 1

    Der Planlose

    Dieser Dozent erscheint erst 15 Minuten nach Kursbeginn im Raum, wirft hektisch seine vollgepackte Tasche und vier zusätzliche Ordner auf den Tisch und beginnt dann mit der nicht wirklich vorbereiteten Sitzung. Er ist auf eine Art wie der Rest der Studenten: plan- und lustlos. Auch wenn es sehr entspannt sein kann, den Unterricht gegen einen gemeinsamen Kaffee in der Cafeteria zu tauschen, bringt dich dieser Dozent in deinem Studium nicht weiter. Er schafft es ja selbst nicht, seinen Alltag geplant und zielgerichtet über die Bühne zu bringen…

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren