BeziehungGründeLiebeSkurrilStudienUrsachenWissenschaft

11 ziemlich skurrile Gründe, warum wir uns verlieben

Ihr solltet euch unbedingt einen Hund zulegen und am besten noch bayerisch lernen! Wir nennen euch 11 verrückte Gründe, warum wir uns in jemanden verlieben.

Sie ist das größte Mysterium unserer Zeit und wird sich uns mit all ihren Rätseln und Ungereimtheiten wohl nie ganz erschließen – aber zumindest eines ist absolut sicher: Die Liebe kennt keine Regeln und folgt auch keinerlei wissenschaftlicher Gesetzmäßigkeit. Warum wir uns wann in welche Person verlieben, wird niemals zu hundert Prozent belegbar sein.
Sei es sein Humor, diese Augen, ihr Lächeln – tausende Gründe können ausschlaggebend sein, aber schon ein einziger reicht aus, um Körper und Geist zu signalisieren: Es ist diese eine Person und keine andere.

 

Jaja, vertraue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast…

 

Trotzdem sind die Ergebnisse zahlreicher Studien, die sich mit der Frage „Warum verlieben wir uns?“ beschäftigt haben, zu interessant, als das man sie einfach ignorieren könnte. Denn auch wenn der Zeitpunkt des Verliebens bei jedem Menschen von persönlichen Empfindungen und äußeren Umständen abhängt, lassen sich durchaus wissenswerte Trends erkennen. So unterschiedlich wir auch sind – zumindest bei der Frage, ob wir jemanden anziehend finden oder nicht, folgen wir, in der Masse, einem immer wiederkehrenden Muster. Und das ist verrückter als gedacht – wir verlieben uns offensichtlich aus den absurdesten (aber wissenschaftlich belegten!) Gründen. Hier sind unsere Top 11 der skurrilsten Ursachen für die Liebe:

 


  • 1

    Weil der Gesichtsausdruck stimmt

    Egal ob Glück, Scham oder Stolz – wenn wir jemanden bezirzen wollen, sollten wir stark darauf achten, ob wir unsere Gefühle wirklich preisgeben wollen. Denn der richtige Gesichtsausdruck ist entscheidend, wenn es darum geht, ob sich jemand in uns verliebt oder nicht – das fanden Forscher im Jahr 2011 heraus. In ihrem wissenschaftlichen Experiment zeigten sie circa tausend Versuchspersonen Fotos vom jeweils anderen Geschlecht und fragten, wie attraktiv sie die Personen auf den Bildern einschätzten. Der Versuch ergab, dass es Männern ganz besonders gut gefällt, Frauen glücklich zu sehen, während Frauen einen gewissen Stolz im männlichen Gesicht als sehr anziehend empfinden.

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren